… ich bin gestern in Houston gelandet, schlafe nun erst mal gegen die Zeitverschiebung an und alles wird gut.
;-)
Die anderen Truppenteile sind glaub gerade gelandet und dürften demnächst auch hier im Hotel eintreffen. Während in der Glotze (wo macht man da eigentlich den 16:9 modus aus ? Ist ja nervend, alles in breit und zusammengestaucht gucken zu müssen…) lustige Ufo-Geschichten dargereicht werden in denen totgebliebene Kühe aus welchem Grund auch immer eine der tragenden… ehh… liegenden Rollen spielen, werden wir uns noch einmal zusammensetzen und die kommenden Tage planen. Der Oppel soll morgen im Hafen eintrudeln. Mit anderen Worten : Vor Montag geht der nicht durch den Zoll… Morgen nachmittag startet allerdings auch schon der erste verwegene Voraustrupp gen Süden, nach Laredo, um da auf die weiteren Teilnehmer des Coyote Convoy zu treffen. Ich bin völlig entspannt. Muss ich auch, bei 30 ºC im Schatten. Klingt jetzt frech, ist aber so ;-) Ich halte Euch auf dem Laufenden, je nach Internetverfügbarkeit…